Medizinrecht

Unter Medizinrecht versteht man sowohl die rechtliche Ausgestaltung der Beziehungen zwischen Arzt und Patient sowie von Ärzten untereinander als auch die öffentlich-rechtlichen Regelungen zur Ausübung des ärztlichen und zahnärztlichen Berufes und das Meldewesen meldepflichtiger Krankheiten.

U.a geht es hier um die Arzt- bzw. Krankenhaushaftung bei sog. "Ärtztepfusch" oder Infektionen (z.B. mit dem "Krankenhauskeim" usw.), der Honorierung von IG-Leistungen oder Leistungen bei Privatpatienten mittels der Gebührenordnung für Ärzte / Zahnärzte, dem Sozialversicherungsrecht, dem Recht der Praxiseröffnung/-übertragung und des Praxisverkaufs, sowie spezielle Regelungen zur Ausübung des ärztlichen Berufs wie etwa die Röntgenverordnung.

In jedem Fall ist hier eine kompetente Beratung und /oder Vertretung von einem Rechtsanwalt  angeraten.

Wir reichen Ihnen die Hand und bieten Ihnen unsere einfühlsame, jedoch auch konsequente Hilfe an.

Vereinbaren Sie über unser Sekretariat einen Besprechungstermin.

Zu Problemstellungen zählen u.a. auch

  • Fragen zur Heilbehandlung,
  • Behandlungsfehler,
  • wann ist ein Medizinischer Sachverständiger notwendig,
  • Honorargutachten,
  • die Rechte eines Patienten,
  • die Patient-Arzt-Beziehung,
  • das Heilmittelwerbegesetz und
  • das Arzneimittelrecht.

 Im weiteren Sinne zählt man zu dem Gebiet des Medizinrechts auch

  • das Krankenhausrecht
  • das Recht der Pflegeberufe
  • das Recht der Apotheken
  • das Pharmarecht

 Dieser Bereich, der einen öffentlich-rechtlichen Schwerpunkt aufweist, wird häufig auch Gesundheitsrecht genannt.


Rechtsanwälte Barthel & Wolf, D 15344 Strausberg, Wallstr. 5 ·Tel: +49 (3341) 382580 ·Fax: +49 (3341) 382581
Anfahrt | Impressum | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!